betti.ch Logo

Betti Hildebrandt

Tösstalstrasse 102, 8636 Wald ZH
eulenpost at betti dot ch

Betti Hildebrandt

Nach der Matura mit Schwerpunkt Wirtschaft und Recht an der Kantonsschule Hottingen (Zürich) absolvierte ich mein Querflötenstudium bei Alexandre Magnin an der ZHdK Hochschule der Künste in Zürich und schloss das Studium 1983 mit dem Master of Arts in Musikp├Ądagogik ab.

Während des Studiums unterrichtete ich an verschiedenen Musikschulen im Kanton Zürich. Seit 1981 unterrichte ich an der Musikschule Zollikon. 1984 und 1987 wurden meine zwei Söhne geboren. Während ihrer Schulzeit traten wir zusammen mit meinen Schülern als Band auf und ich machte die Erfahrung, dass Kinder mit diesen Auftritten wertvolle soziale Kompetenz erwerben konnten. Diese Erfahrung prägte meine weitere Unterrichtstätigkeit.

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten und öffentlichen Anlässen. Ausserdem leite und begleite ich Singgruppen in verschiedenen Institutionen.

Meine langjährige Erfahrung in Unterrichts- und Erziehungsarbeit vertiefte ich mit einigen Semestern Pädagogik an der Universität Zürich.

Betti am Klavier

Ich möchte bei Kindern die Freude an der Musik und an der Querflöte wecken. Anders als früher beginnen die Kinder heute schon mit fünf Jahren, Querflöte zu spielen. Für die kleinen Hände wurden spezielle Kinderflöten entwickelt.

Spezielle Kinderflöten für Kinder ab 5 Jahren

Nach einigen Lektionen sind auch schon jüngere Kinder bereits fähig, leichte Melodien zu spielen und bekommen die vielfältigen Ansprüche, die das Instrument stellt, langsam in den Griff.

Die Kinder werden motiviert, regelmässig zu üben und ihr Können so weit zu festigen, dass sie im Ensemble spielen können.
Ich begleite meine Schüler auch in ihrer Zeit an der Kantonsschule durch die Anforderungen des Schwerpunktfachs Musik und führe sie bis zum Abschluss der Musikmatur.

Ich persönlich bin kein Anhänger der Flötenschule, welche die Lernenden dahingehend instruiert, dass ihre erste und letzte Pflicht es ist, entspannt zu sein; denn während des Spiels ist es notwendig, die Muskulatur unter Kontrolle zu haben. Aber Kontrolle heisst nicht, dass man überspannt ist. So hat man drei Dinge anzustreben: Stabilität, aufrechte Haltung, Biegsamkeit. … Ich bin ziemlich entspannt, wenn ich gerade nicht spiele. Aber jede körperliche Aktivität beansprucht die Muskeln, und ein entspannter Muskel ist so nützlich wie eine gesprungene Feder. - James Galway

Seit Beginn meiner Unterrichtstätigkeit spiele ich auf Querflöten von Muramatsu. Ich berate Sie gern beim Kauf eines eigenen Instrumentes.


Letzte Änderung: . 10. Juni 2021, jvr